Aktuell. Kompetent. Unabhängig.
Aus zwei wird eins.

Mit Wirkung zum 1. April 2017 wurden KEP-Meldungen und die KEP-Nachrichten der DVV Media Group zusammengeführt. Durch die Kombination der beiden wichtigen Newsservices entsteht ein „echtes Schwergewicht“, das die volle redaktionelle Konzentration auf alle für das KEP-Geschäft relevanten Themen legt.

Die wöchentliche Erscheinungsweise stellt sicher, dass neben der Aktualität ausreichend Raum für wichtige Hintergründe und bestehende Zusammenhänge geschaffen wird. Und, wichtiger noch: Der Blick über den Tellerrand der Branche garantiert den Lesern die frühzeitige Information über Entwicklungen, die das Geschäft der Zukunft beeinflussen oder sogar prägen können.

Über uns

Seit 1995 hat sich unser Newsservice als eines der wichtigsten Medien der Branche etabliert. Hunderte von Führungskräften, Analysten und Journalisten in Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen weltweit nutzen die KEP-Meldungen als eine ihrer wichtigsten Informationsquellen. Wie schrieb kürzlich der CEO eines australischen KEP-Dienstes an die Redaktion: „ A really great newsletter, congratulations!“

Die KEP-Meldungen informieren über die aktuellen Ereignisse im Post-, Express- und Logistikmarkt sowie technologische Entwicklungen in Deutschland, Europa und der Welt. Wöchentlich erscheint unser Newsletter in englischer und deutscher Sprache. Damit sind die KEP-Meldungen die einzige zweisprachige Publikation unserer Branche.

Jede Ausgabe liefert Woche für Woche einen Überblick der aktuellen News, wichtigen Hintergründe und bestehenden Zusammenhänge – aktuell, kompetent, unabhängig.

Beispiele
Abonnements

Probeabonnement

Kostenlos und unverbindlich


Jahresabonnement

Einzelabonnement: 720.-- € / Jahr

Kontakt

KEP Verlags- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Overbeckstr. 20
22085 Hamburg
+49-40-2272 5859
+49-40-2204015
manro(at)KEP-Meldungen.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Horst Manner-Romberg

Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRB 78827

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE213622332

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Horst Manner-Romberg

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz

Der Schutz der Daten unserer Besucher und Kunden ist uns sehr wichtig. Im Folgenden informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben und gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu, wie Ihre Daten verwendet werden und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten zustehen. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit per E-Mail an Herrn Wolf Symanczyk unter wsymanczyk(at)kep-meldungen.de wenden.

Wir, die KEP Verlags- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Overbeckstraße 20, 22085 Hamburg, (im Folgenden "Betreiber") sind Betreiber der unter http://kep-meldungen.de abrufbaren Website. Wir sind verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten im Sinne der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Vor dem Hintergrund, dass wir gesetzlich nicht verpflichtet sind, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen, haben wir keinen benannt. Wir halten dennoch die Vorgaben der DSGVO ein.

  1. beim Besuch der Website

    Beim Besuch unserer Website unter http://kep-meldungen.de speichert der Web-Server der 1&1 Internet SE temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung von uns gespeichert:

    • die IP-Adresse des anfragenden Rechners
    • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
    • der Name und die URL der abgerufenen Datei
    • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte
    • das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser
    • das Land, von welchem Sie zugegriffen haben.
    Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung der Plattform zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen sowie zu internen statistischen Zwecken. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur der Website sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet.
  2. bei Bestellung eines Probeabos oder Jahresabos

    Im Falle der Bestellung eines Probeabos oder Jahresabos der "KEP-Meldungen" erheben wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

    • Firmenname
    • Name
    • Umsatzsteuer-ID
    • Adresse
    • Telefonnummer
    • E-Mail-Adresse
    Auch wenn wir für das Probeabo die Umsatzsteuerindentifikationsnummer noch nicht benötigen, fragen wir dennoch danach, um Ihnen eine spätere Eingabe zu ersparen. Für das Probeabo müssen Sie diese jedoch nicht angeben. Das Probeabo bekommen Sie dann auch so. Sollten Sie sich dann für ein Jahresabo entscheiden, müssen wir dann aber nochmals nach der Umsatzsteueridentifikationsnummer nachfragen. Für den Fall, dass Sie die Umsatzsteueridentifikationsnummer angeben, sich dann aber gegen ein Jahresabo entscheiden, wird diese Nummer unverzüglich gelöscht. Die Erhebung dieser Daten erfolgt:
    • zur Erstellung eines Benutzerkontos
    • um Kenntnis zu haben, wer unser Vertragspartner ist
    • zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Abwicklung und Änderung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen über den Empfang unseres Newsletters "KEP-Meldungen"
    • zur ggf. notwendigen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Rückfragen
    Rechtsgrundlage hierfür ist der Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir dazu von Gesetzes wegen bzw. vertraglich verpflichtet sind oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilen.

  1. Zur Vertragserfüllung

    Soweit dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zum Zweck ihrer Weitergabe verwendet werden.

  2. Zu sonstigen Zwecken

    Darüber hinaus werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weitergeben, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben oder, soweit hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder soweit die Übermittlung zur Durchsetzung nachgewiesener rechtlicher Ansprüche Dritter erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme erkennbar ist, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

  1. Anspruch gegenüber uns
    • Bestätigung:

      Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden.

    • Auskunft:

      Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung.

      Folgende Auskünfte übermitteln wir Ihnen als unentgeltliche Kopie:

      • Verarbeitungszwecke
      • Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
      • Empfänger oder Kategorien von Empfängern
      • geplante Speicherdauer der personenbezogenen Daten bzw. Kriterien der Festlegung
      • Bestehen eines Rechts auf Berichtigung/Löschung/Einschränkung/Widerspruch im Zusammenhang mit den der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
      • Soweit die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden: alle verfügbaren Daten über die Herkunft der Daten
      • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling gem. Art. 22 Abs. 1, Abs. 4 DSGVO
    • Berichtigung:

      Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

    • Löschung und Vergessenwerden:

      Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Richtlinien nach Art. 17 DSGVO. Eine Löschung vor Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist ist nicht möglich.

    • Einschränkung:

      Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen ergeben sich aus Art. 18 DSGVO.

    • Widerspruch:

      Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO erhoben wurden) Widerspruch einzulegen. Dies gilt ebenso für das auf diesen Bestimmungen geschütztes Profiling. Die Daten werden im Falle eines Widerspruchs nicht weiterverarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige sowie nachweisbare Gründe vor, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder der Geltend-machung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

    • Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung:

      Ferner haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

    • Datenübertragbarkeit:

      Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten an Dritte zu übermitteln. Ferner haben Sie gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

  2. Kontaktdaten

    Zur Auskunft, Löschung und Berichtigung Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an wsymanczyk(at)kep-meldungen.de

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6, 20095 Hamburg
Telefon +49(0)40-42854-4040 ,Telefax +49(0)40-42854-4000
Email: mailbox(AT)datenschutz.hamburg.de
Internet: http://www.datenschutz-hamburg.de